Lehrerin für arabische Rhythmen, Trommeln und Zimbeln

Die Bezeichnung “Percussionist” maße ich mir nicht an. Doch schon sehr früh hat mein damaliger Lehrer und Mentor Anello Capuano – ein großartiger Worldmusiker, heute lebt und arbeitet er auf Bali – in mir die Erkenntnis geweckt, dass sich erst durch die Beschäftigung mit orientalischen Rhythmen einem die orientalische Musik vollkommen erschließt und der Tanz sehr viel authentischer wird. Er lehrte mich das Spiel auf der Duff und dem Riqq sowie das Zimbelspiel – unerlässlich für jede Tänzerin!

Darabukka spielen habe ich bei Tiziano Ronchetti (Schweiz) gelernt, einem virtuosen Percussionisten, der mehrmals im Jahr bei mir Workshops gibt und dessen Anhängerschaft stetig wächst.

Ansonsten gilt – wie bei jedem Musikinstrument – üben, üben, üben … (Zitat Anello: “you have to practise!”).

Und das tun wir deshalb jeden Donnerstag zwischen den Tanzkursen und in meinen Workshops, in denen ich auch gern Neueinsteiger in die Kunst des Trommelns und Zimbelns einführe. Auch auf meinen Tanzreisen darf das Trommeln und Zimbeln nicht fehlen. Und da das Trommeln in der freien Natur ein ganz besonderes Erlebnis ist, habe ich vor vielen Jahren mein Event “Trommeln und Zimbeln Open Air” ins Leben gerufen – Infos hier.

Trommeln und Zimbeln machen riesig Spaß!

Hier geht es weiter zu Selena als

Orientalische Tänzerin Choreographin
Lehrerin für Orientalischen Tanz und Folklore Auftrittscoach
Show-Moderatorin Workshop-Dozentin